Integrationskindergarten Au - Franziskus Gruppe

   

 

 

Seit 1994 gibt es, angegliedert an das Franziskushaus Au am Inn, den Integrationskindergarten Au.

Der Integrationskindergarten ist eine eingruppige familienergänzende Einrichtung gemäß dem BayKibiG (Bayrisches Kindergartengesetz). Wir bieten, in einer kleinen Gruppe, Bildung und Erziehung für Kinder ab zwei Jahren bis zum Schuleintritt an.

Au am Inn ist ein kleines Dorf, das geprägt wird durch das Klostergebäude der Franziskanerinnen und liegt sehr idyllisch in den Innauen.

Auch die hellen und gemütlichen Gruppenräume der Franziskusgruppe liegen in dem Denkmal Geschützen Klostergebäuden.

Durch die räumliche Nähe zu den Einrichtungen des Franziskushauses Au, können wir auch die räumlichen Ressourcen des Franziskushauses nutzen, wie z.B. den Rhythmikraum, den Snoezelenraum und die Kletterwand, um nur einiges zu nennen.

Besonders froh sind wir über unseren Bauwagen, der unter einer Walnussallee in den Innauen liegt. Hier können die Kinder Natur hautnahe erleben, zwischen Bäumen toben, finden Möglichkeiten sich zu verstecken, mit Naturmaterialien zu kochen und vieles mehr.

Durch die kleine Gruppengröße ist es uns möglich eine sehr familiäre Atmosphäre in der Gruppe zu schaffen. Hier finden auch Kinder mit besonderen Bedürfnissen eine geeignete Umgebung um in der Geborgenheit der Gruppe wichtige Entwicklungsschritte gehen zu können.

Inklusion ist unserem kompetenten und erfahrenem Pädagogen Team eine Herzensangelegenheit. Wir wollen alle Kinder im sozialen Miteinander, naturnah, individuell und im christlichen Glauben fördern und ihnen als Entwicklungsbegleiter und Impulsgeber zur Seite stehen.

Eine intensive Elternpartnerschaft ist für uns das Fundament der Bildungs- und Erziehungsarbeit. Nur gemeinsam mit den Eltern können wir die Kinder auf ihrem Lebensweg optimal begleiten.